Home arrow Projekt arrow Schwerpunkte

Drucken E-Mail


Konzipierung und Verifizierung des Integralen Sicherheitssystems
Continental konzentriert sich in diesem Teilprojekt auf die Definition und Spezifikation (gemeinsam mit dem Partner Porsche) sowie auf die Realisierung des im Vorhaben angestrebten integralen Sicherheitssystems für künftige Fahrzeuggenerationen. Ein erster Block von Arbeitsschwerpunkten von Continental liegt daher in der Erforschung einer geeigneten Architektur für das sicherheitsrelevante System sowie in der Entwicklung und Umsetzung von innovativen Algorithmen für das auf Datenfusion basierende Sensorsystem, für das gemeinsam mit Porsche festzulegende mehrstufige Entscheidungskonzept sowie für die Umsetzung dieses Konzeptes in Warnungen bzw. Fahrzeugeingriffe.

Hauptergebnisse dieser Arbeiten werden zwei mit dem integralen Sicherheitssystem ausgerüstete Versuchsträger sein, welche die Evaluierung und Verifizierung des integralen Sicherheitssystems durch Porsche und Continental erlauben.

Im Hinblick auf rasche Umsetzbarkeit des skalierbaren Sicherheitssystems unterstützt Continental im Rahmen eines zweiten Arbeitsschwerpunkts die vollständige Modularisierung des HW-SW-Chipsystems durch Bereitstellung von ausgewählten Algorithmen für deren Umsetzung z. B. nach AUTOSAR für den gemeinsam mit Partner Infineon zu realisierenden Laboraufbau einer Testplattform des modularen HW-SW-Chipsystems.
 
© 2018 AUTOSAFE